Projekte des Städtekranz Berlin-Brandenburg · 2006–2010

provinz und metropole

Provinz und Metropole, Metropole und Provinz (2008)

Auf den ersten Blick scheint heute klar zu sein, wo die Metropole ist und wo die Provinz. Doch je weiter man in der Geschichte zurückblättert, umso schwieriger wird es, eine derartige Standortbestimmung vorzunehmen. Die Geburtsstunde der Mark Brandenburg wird auf das Jahr 1157 datiert. Der älteste Teil Berlins hingegen findet seine erste urkundliche Erwähnung als "Cölln" erst 80 Jahre später. Seit 1815 sprechen wir von der Provinz Brandenburg als einem Teil Preußens. Mal war die Hauptstadt Potsdam, mal Berlin.

Wer oder was bewirkte das Werden zur Metropole und bestimmte ihr geistiges Klima? Woher stammen die Akteure und welche Prägung erfuhren sie durch ihre Herkunftsorte? Welche Wertungen und Sehnsüchte verbinden die Menschen mit den scheinbaren Gegensätzen Provinz und Metropole? Ist die eine ohne die andere denkbar? Sind Adjektive wie "provinziell" und "weltstädtisch" als Zustandsbeschreibung noch zeitgemäß oder längst überholt?

Die sieben Städte des Städtekranzes verteilen sich im Raum Brandenburg rund um den geographischen Mittelpunkt Berlin. Jede von ihnen kann eine eigene Sicht und selbstbewusste Interpretation des Themas Provinz und Metropole beisteuern.
Aber lesen Sie selbst ...

www.stadtspaziergaenge.de